der laser in der physiotherapie

typische indikatonen bei der pyhsiotherapie sind bänder-, sehnen- und muskelverletzungen, gelenksschmerzen, sportschäden, sportverletzungen sowie myopathien artropathien podopathien vertebrapathien usw. –> also hervorragende einsatzgebiete für den low-level-laser als stablaser oder als flächenlaser! so verwendet zum beispiel das olympiazentrum linz auf der gugl zwei stablaser und einen flächenlaser in der pyhsiotherapie, viele andere physiotherapeuten haben geräte der weiterlesen…

haemo-laser®-therapie

eine ganz spezielle anwendung mit sehr vielen indikationen bietet die haemo-laser®-therapie. als therapiegerät wird entweder ein laser der alten serie ME-TL oder einer der neuen serie hilaris – beide mit mindestens 50 mw – verwendet. die haemo-laser®-therapie nutzt die energie von rotem laserlicht zur direkten bestrahlung des blutes. das laserlicht wird dabei über einen speziellen weiterlesen…

der laser in der geburtshilfe

sanft behandeln – wirksam heilen durch die regulatorische wirkung der low-level-lasertherapie wird der stoffwechsel der zellen beeinflusst. in den zellen werden gewisse biochemische vorgänge aktiviert, die der abwehr der erkrankung und in der folge der heilung dienen. speziell in den bereichen der schwangerschaft und geburtshilfe kann der laser in vielen bereichen angewendet werden: 1  behandlung weiterlesen…

wundheilung

wie „die welt“ schon am 18.12.2012 geschrieben hat (der link zum kompletten artikel ist ganz unten) ist die lasertechnik und lasertherapie bei der wundheilung in der modernen medizin nicht mehr wegzudenken. sie ist für die patienten völlig schmerzlos und frei von risiken. neueste erkenntnisse haben gezeigt, dass die kommunikation zwischen den zellen über lichtimpulse erfolgt. weiterlesen…

laser – was ist das?

gleich vorweg – wir sprechen hier von einem low-level-laser. das sind sog. „athermische“ lasergeräte. es entsteht also keine hitze, es wird nicht geschnitten und nichts zerstört. laser der firma heltschl arbeiten mit einem roten licht im sichtbaren wellenlängenbereich mit einer wellenlänge von 635 bis 685 nm und der laserklasse 3b bzw. 3r beim flächenlaser. man weiterlesen…