seminare im herbst

der wunderbare sommer 2015 neigt sich dem ende zu und schön langsam beginnen wieder die kongresse und seminare. daher hier die ersten termine der firma heltschl:

  • hebammenseminar in 2000 stockerau am 18.9.15 von 15:00 bis 18:30 (kaiserrast A22)
  • laser-grundseminar in 5071 wals am 17.10.15 von 9:00 bis 17:00 (hotel königgut)
  • laser-grundseminar in 3021 pressbaum am 7.11.15 von 9:00 bis 17:00 (hotel wiental)

    einladung seminar
    seminareinladung

seminarpreise:
kunden mit seminargutschein: € 0,00
kunden ohne seminargutschein: € 120,00 für hebammenseminar und € 160,00 für laser-grundseminar
interessenten: € 290,00 für hebammenseminar und € 350,00 für laser-grundseminar

alle preise inkl. ust.

anmeldungen entweder auf der kontaktseite oder per mail an office@heltschl.at

 

 

heltschl medizintechnik bei facebook

rechts oben sind ja alle links zu den social medien deutlich zu sehen. zusätzlich hinweisen möchte ich auf das

facebook heltschl
heltschl bei facebook

„projekt facebook“ von heltschl medizintechnik, das wir gerade begonnen haben:

heltschl medizintechnik bei facebook

wir freuen uns auf viele „gefällt mir“ und natürlich auch auf infos, postings oder sonstige interessante inhalte (fotos, filme)…

laser in den altenheimen

da ich oft gefragt werde, ob denn unsere laser auch in alten- bzw. seniorenheimen eingesetzt werden, anbei eine (nicht vollständige!) liste der heime in oberösterreich, in denen sich ein laser befindet.

  • Caritas Linz

    hilaris-klein_schmal.png
    hilaris therapielaser
  • Volkshilfe Linz
  • St. Dionysen Traun
  • Altenheim Traun
  • Altenheim Hart
  • Altenheim Leonding
  • Seniorenwohnheim Pasching
  • Sozialhilfeverband Linz-Land
  • Altenheim Eferding
  • Altenheim Leumühle
  • Klinik Wilhering
  • Altenheim Esternberg
  • Altenheim Aigen/Mühlkreis
  • Altenheim Ulrichsberg
  • Caritas St. Georgen/Gusen
  • Seniorenheim Pregarten
  • St. Elisabeth Rainbach
  • Seniorium Bad Kreuzen
  • Volkshilfe Steyr
  • Vita Mobile Steyr
  • Kreuzschwestern Sierning
  • Klinikum Bad Hall
  • Altenheim Kremsmünster
  • Altenheim Kirchdorf
  • Altenheim Windischgarsten
  • Altenheim Grünburg

    flächenlaser fl
    flächenlaser fl
  • Bruderliebe Wels
  • Diakoniewerk Wels
  • Pflegeheim Thalheim
  • Seniorenheim Gunskirchen
  • Altenheim Lambach
  • Seniorenheim Schwanenstadt
  • Assista Altenhof

lasertherapie

der allgemeine begriff „lasertherapie“ fasst ja eine vielzahl von anwendungen im bereich der low-level-laser-therapie

haemo-lasertherapie
lasertherapie mit haemo-laser

zusammen. darunter fällt auch die haemo-laser®-therapie, über die hier auf der webseite schon mehrfach geschrieben wurde (siehe auch indikationen).

die entwicklung der lasertechnik geht über die 1920er (albert einstein) über die 1960er (bau des ersten lasers) bis in die anfänge des neuen jahrtausends (entwicklung des haemo-lasers) und entwickelt sich laufend weiter.

schon 1968 wurden vom ungarischen arzt e. mester erste medizinische arbeiten über die behandlung schlecht heilender und chronischer wunden verfasst. die low-level-lasertherapie ist heute durch zahlreiche studien in ihrer wirkungsweise sehr gut erforscht. für viele indikationen gibt es wissenschaftlich anerkannte wirkungsnachweise.

allgemeine informationen zur wirkungsweise der lasertherapie wurden hier schon einmal veröffentlicht (grundlagen).

hier ist der link in den downloadbereich zu den indikationen und hier ein weiterführender link zur firma heltschl medizintechnik und den produkten für die lasertherapie.

diese seite als pdf

der laser in der physiotherapie

typische indikatonen bei der pyhsiotherapie sind

  • bänder-, sehnen- und muskelverletzungen,
  • gelenksschmerzen,
  • sportschäden, hilaris tl mit aufsatz
  • sportverletzungen sowie
  • myopathien
  • artropathien
  • podopathien
  • vertebrapathien usw.

–> also hervorragende einsatzgebiete für den low-level-laser als stablaser oder als flächenlaser!

so verwendet zum beispiel das olympiazentrum linz auf der gugl zwei stablaser und einen flächenlaser in der pyhsiotherapie, viele andere physiotherapeuten haben geräte der firma heltschl und arbeiten erfolgreich damit.

noch mehr indikationen und anwendungsbeispiele

 

pollen-allergie

hoch interessanter blogartikel auf der webseite bzw. am blog von beck & beck (dr. gerhard und dr. günther beck austitel webseite beck aspach).

auch wenn der artikel von 2014 ist, sind die inhalte über die behandlung von pollen allergien mit der haemo-laser-therapie nach wie vor (und jedes jahr aufs neue) gültig und richtig.

weiter direkt zum artikel

indikationen haemo-laser-therapie

hier ist eine (sicher nicht vollständige) auflistung der indikationen für die haemo-laser-therapie.

  • borreliose
  • makulopathien des auges
  • autoimmunerkrankungen
  • chronische allergien und hauterkrankungen (rosacea, psoriasis, neurodermitis etc.)
  • chronische durchblutungsstörungen (khk, pavk, savk)
  • chronische erschöpfungssyndrome, burn-out-syndrom, neurostress, depressionen
  • chronische leber- und nierenerkrankungen
  • chronische schmerzsyndrome
  • chronische stoffwechselstörungen (z.B. diabetes mellitus)
  • fibromyalgie
  • chronische herz- und nierenerkrankungen
  • hypertonie
  • infektanfälligkeit, immunschwäche
  • leistungssteigerung in der sportmedizin
  • multiple sklerose
  • polyneuropathien
  • rheumatische erkrankungen
  • tinnitus aurium
  • cfs – chron. müdigkeitssyndrom
  • chronischen infektionen viraler, mykogener (pilz) oder bakterieller ursachen.

 hier sind noch mehr indikationslisten für die einzelnen fachgebiete

indikationen in der allgemeinmedizin

hier ist eine (sicher nicht vollständige) auflistung der indikationen für die lasertherapie in der allgemeinmedizin. ich habe bewusst die fachausdrücke und die erklärungen gelassen!

  • arterielle hypertonie (bluthochdruck)
  • myalgie (muskelschmerz)
  • luftwegkatarrh
  • arthropathie (gelenkserkrankungen)
  • arthritis (entzündlich) oder arthrose (nicht entzündlich)
  • afebrile (fieberlos) allgemeinreaktion
  • tonsillitis (mandelentzündung – angina)
  • diabetes mellitus (zuckerkrankheit, stoffwechselkrankheit)
  • vertigo (schwindel)
  • abdomenopathie (bauchschmerzen)
  • bronchitis
  • ekzeme
  • präkordialschmerz (herzschmerz)
  • otitis media (mittelohrentzündung)
  • arthrose (gelenksschmerzen)
  • pharyngitis (rachenentzündung)

hier sind noch mehr indikationslisten für die einzelnen fachgebiete